Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies akzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies akzeptieren und Hinweis schließen

Der Showklassiker DINGSDA kehrt zurück!

04.04.2018

Mareile Höppner moderiert die von UFA SHOW & FACTUAL produzierte Neuauflage

Köln, 4. April 2018. DINGSDA, ein Klassiker der deutschen Fernsehunterhaltung, feiert 2018 sein Comeback! UFA SHOW & FACTUAL produziert unter redaktioneller Federführung des Bayerischen Rundfunks (BR) eine Neuauflage des beliebten TV-Klassikers für Das Erste. Moderiert werden die zwölf neuen Folgen von Mareile Höppner.

Ute Biernat, CEO UFA SHOW & FACTUAL GmbH: „Die Zeit ist reif für eine Neuauflage von DINGSDA! Schließlich wachsen Kinder heute ganz anders auf als noch vor 16 Jahren: Smartphone, YouTube, Life Hacks, Jamaika-Aus – alles bisher noch völlig ungeklärt aus DINGSDA-Sicht! Ich freue mich, dass wir gemeinsam mit dem Bayerischen Rundfunk und der ARD diese ‚Erklärungslücken‘ schließen.“

DINGSDA ist eine Mischung aus Spiel, Unterhaltung und Promi-Talk. Jeweils zwei prominent besetzte Teams treten gegeneinander an und müssen über mehrere Runden Begriffe erraten, die in Einspielern von Kindern erklärt werden. Die Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren erklären die verschiedensten Begriffe mit ihren Worten – nicht immer für jeden verständlich, aber immer originell und urkomisch. Das Rateteam, das am Ende der Show die meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt und spendet seinen Gewinn für einen wohltätigen Zweck.

Ihr Kind möchte bei DINGSDA mitmachen? Bewerbungen sind ab sofort möglich unter: https://www.ufa-showfactual.de/casting/dingsda

DINGSDA startete erstmals 1982 in den USA unter dem Namen „Child’s Play“ und schaffte es bis heute auf die Fernsehschirme in 22 Ländern. In Deutschland lief DINGSDA von 1985 bis 1987 im BR und ab 1988 bis 2000 in Das Erste, zunächst präsentiert von Fritz Egner und ab 1994 von Werner Schmidbauer. Zwischen 2001 und 2002 zeigte Kabel Eins eine Neuauflage der Show mit Moderator Thomas Ohrner.

DINGSDA wird von UFA SHOW & FACTUAL im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD produziert; die redaktionelle Federführung liegt beim Bayerischen Rundfunk. Geplant sind zwölf Ausgaben, die voraussichtlich im Herbst 2018 im Vorabendprogramm des Ersten ausgestrahlt werden. Die Aufzeichnungen finden im Juni 2018 in Köln statt.

Kontakt

Presseportal Kontakt

Jennifer Stritzke
Manager Communications

E-Mail senden

Bitte nur Presseanfragen. Casting oder Ticket-Anfragen werden nicht beantwortet.

FormateCastingTicketing
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×