Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Der Preis ist heiss

UFA SHOW & FACTUAL

Von 1989 bis 1997 präsentierte Harry Wijnvoord zusammen mit Walter Freiwald insgesamt 1873-mal einer der erfolgreichsten Gameshows bei RTL: Der Preis ist heiss.


Spannung und gute Unterhaltung waren garantiert, wenn Kandidaten aus dem Publikum in der Vorrunde die Werte von Produkten erraten mussten. Die drei Besten spielten jeweils in der zweiten Runde um einen tollen Sachpreis.

Dann kam es zum Einsatz: "Das Rad!" Dieses Glücksrad entschied, wer in das Finale um den Superpreis einzieht, denn nur zwei kamen weiter.

In einer kurzweiligen Geschichte wurden die verschiedenen Produkte, der sogenannte Superpreis, präsentiert und die Finalsten mussten den Gesamtpreis erraten. Derjenige, der am besten getippt hatte - dabei aber nicht mehr als 5.000,- DM vom tatsächlichen Wert entfernt lag, gewann diesen Superpreis. Für die ganze Sendung galt die goldene Regel: NICHT ÜBERBIETEN!!!

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×