Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Der Tag der Ehre - Entscheidung im Boxring

UFA SHOW & FACTUAL

Der Tag der Ehre - Entscheidung im Boxring hieß das große Live-Box-Event, das am 14. November 2004 bei ProSieben startete.


Die Boxikonen und Erzrivalen Dariusz Michalczewski und Graciano Rocchigiani traten erneut gegeneinander an - als Box-Trainer. Sie bildeten je sechs Männer aus, die anschließend in den Ring stiegen, um ihren persönlichen Konflikt zu lösen.

12 Widersacher hatten die Chance, ihre Kräfte fair zu messen – nach den offiziellen Regeln des Amateur-Boxsports. Türsteher Max (24) wollte sich endlich an seinem Rivalen Lillo (29) öffentlich für eine erniedrigende Tracht Prügel rächen. Und Kai (29) wollte der Gängelei am Arbeitsplatz ein Ende setzen: Seit geraumer Zeit wurde der Schlosser von seinem Kollegen Andreas (36) schikaniert, weil der ihm vor einiger Zeit die Traumfrau ausgespannt hatte.

Die Moderation übernahm Sport-Kommentator Jan Stecker. Beim großen Live-Box-Event mit dabei: Box-Experte Axel Schulz und Fan Michaela Schaffrath, die versuchten, die Männer immer wieder zu motivieren. Doch „Tiger“ Dariusz Michalczewski und Graciano „Rocky“ Rocchigiani kannten kein Pardon: Wer um seine Ehre kämpfen will, muss in den Ring! Der Tag der Ehre – Entscheidung im Boxring fand jeweils mit zwei Kämpfen am Freitag, 19. November 2004, und Sonntag, 21. November 2004 auf ProSieben statt. Die letzten beiden Kampf-Duelle erfolgten am 26. November 2004 auf ProSieben.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×