Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Deutschland sucht den Superstar 6

UFA SHOW & FACTUAL

UFA SHOW & FACTUAL

Es war das größte Gesangscasting aller Zeiten: In 15 deutschen Städten wurden von September bis November 2008 insgesamt 31098 Kandidaten gecastet - und damit ein neuer Bewerberrekord bei DSDS aufgestellt!


Nach den Castings in Berlin, Mannheim, Essen, Nürnberg, München und Hamburg ging es erstmalig auf große DSDS-Castingtruck-Tour durch neun weitere Städte in Deutschland, u.a. in Stuttgart, Frankfurt, Erfurt, Dresden, Münster und Dieter Bohlens Geburtsstadt Oldenburg. Die Highlights der Castings waren Inhalt der ersten sechs Folgen von Deutschland sucht den Superstar.

Neu war die Jury in der sechsten Staffel: MTV-Moderatorin Nina Eichinger (27) und Musik- und Superstar-Manager Volker Neumüller (39) saßen neben Erfolgsproduzent Dieter Bohlen (54) am Jurytisch. Und auch beim Konzept gab es erneut Änderungen: Der Recall ging dieses Mal über vier Sendungen, in denen die 120 besten Kandidaten aus den Castings in einem mehrtägigen Auswahlverfahren und Workshop ihr Talent unter Beweis stellen mussten. In der ersten großen Live Show Jetzt oder Nie kämpften die 15 besten Sänger und Sängerinnen aus dem Recall um den Einzug in die Mottoshows. Ab hier bestimmten alleine die Zuschauer per Telefonvoting, wer der Superstar 2009 wird!

Im Finale gewann Daniel Schuhmacher vor Sarah Kreuzer mit 50,47 Prozent der Anrufe.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×