Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Geht's noch?

UFA SHOW & FACTUAL

Ein Gag nach dem anderen, keine Moderation, kein Studio - Geht's noch? war ein 30-minütiges Sketch-Feuerwerk.


Nichts war vorhersehbar, nichts, wie es sein sollte, Geht's noch? stellte gängige Wertvorstellungen komplett auf den Kopf!

Loretta Stern, Regine Schroeder, Nicolas König, Daniel Krauss, Daniel Fries und Thomas Balou Martin persiflierten in insgesamt gut 250 Sketchen sämtliche Lebensbereiche und führten alltägliche Situationen mit überraschenden Pointen ins Absurde: Ein Feuerwehrmann, der auf dem Weg zum Einsatz schnell noch an der Stange Go-go tanzt; ein Postbote, der keine Briefe bringt, sondern den Wachhund erschießt; Jesus als Chef, der unter den Streichen seines teuflischen Angestellten leidet.

Aber nicht nur im Heute steckte Stoff für Geht's noch? Die Frage stellte man sich schon zur Zeit der Musketiere, in den Wirren der französischen Revolution und um die Jahrhundertwende.

Für Geht's noch? war kein Kostüm zu aufwändig, keine Maske zu kompliziert, kein Drehort unmöglich.

Das britische Originalformat "Big Train" wird, wie "Smack the Pony" (zweifach Emmy-prämiert, ebenfalls auf ProSieben) sowie "Ali G.", von "Talkback Productions" produziert und wurde 1999 mit der Bronzenen Rose von Montreux ausgezeichnet. Die deutsche Adaption, mit vielen neu geschriebenen Sketchen, ist eine Produktion von GRUNDY Light Entertainment in Zusammenarbeit mit Prime Productions.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×