Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Tanz mit Prinzessin Lillifee!

UFA SHOW & FACTUAL

Blond gelockt, in einem rosafarbenen Kleid und mit einem glitzernden Zauberstab in der Hand: So verzaubert Prinzession Lillifee Mädchen rund um den Globus. Die sympathische Bilderbuchfigur bekam ihre erste eigene Fernsehsendung.


glich präsentierte KI.KA in der Woche vor Ostern 2009 die zunächst auf insgesamt sechs Folgen angelegte WDR-Produktion Tanz mit Prinzessin Lillifee! Mit einer Gruppe kleiner, tanzbegeisterter Kinder sowie ihren Freunden Pupsi dem Schwein und Carlos dem Frosch bereitete sich Prinzessin Lillifee auf den großen Feenball vor. Was sie alles gelernt haben, das durften die jungen Blumenkinder beim großen Finale zeigen: Tanz mit Prinzessin Lillifee! Der Feenball.

Tanz mit Prinzessin Lillifee! war ein Tanzworkshop für Vier- bis Neunjährige, der zusammen mit einer auf Kindertanz spezialisierten Tanzpädagogin entwickelt wurde. Im Studio lernten die Blumenkinder die richtigen Schritte und Drehungen, um gemeinsam zum Erfolg des anschließenden Feenballs beitragen zu können. Und: Auch die Kinder vor den Bildschirmen wurden zum Mittanzen aufgefordert. Dass es bei der Tanzstunde ums Feenreich lustig zuging, dafür sorgten nicht zuletzt der Hip-Hop-Frosch Carlos und Pupsi, das eher gemütliche rosa Schweinchen.

Erfunden wurde Prinzessin Lillifee von der Kinderbuchautorin Monika Finsterbusch, die als Modedesignerin tätig war. Die ersten liebevoll gestalteten und aufwändig produzierten Bilderbücher erschienen 2003 im Coppenrath Verlag. Inzwischen ist Prinzessin Lillifee Kindern in vielen Ländern auf der Welt ein Begriff. Ihre Abenteuer erschienen bereits in 19 Sprachen.

Neben den Büchern (Gesamtauflage 1,5 Millionen) gibt es ein großes Sortiment an Accessoires. Eine große Rolle bei Prinzessin Lillifee spielt auch die Musik. Es sind bereits zahlreiche Prinzessin Lillifee-CDs erschienen. Kurz vor ihrer Fernsehpremiere war sie auch erstmals auf der großen Leinwand zu sehen. Der Kinofilm Prinzessin Lillifee startete am 26.03.2009.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×