Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
VOLLTREFFER! - Schiffe versenken XXL

UFA SHOW & FACTUAL

Schiffe versenken - wer hat als Kind bei langen Fahrten in die Ferien, an verregneten Sonntagen oder in langweiligen Schulstunden nicht dann und wann ein kariertes Blatt Papier zur Hand genommen?


Koordinatenangaben wie A 4, C 6, B 2 und dann die bange Frage: Treffer! Schiff versenkt oder daneben oder gar selbst getroffen? Sat.1 machte aus diesem Gesellschaftsspiel ein großes Show-Event.

Es spielten insgesamt zwölf Teams in zwölf Schiffen. Jedes Team bestand aus einem Teamkapitän und prominenten Besatzungsmitgliedern. So gab es z.B. ein Sport-Schiff, ein Südamerika-Schiff, ein Entertainer-Schiff, ein Ermittler-Schiff oder ein Polizei-Schiff. Hugo Egon Balder moderierte die Seeschlacht.

Zu Beginn des Spiels entschied ein lustiges Aktionsspiel zwischen den Mannschaften, wer den ersten Schuss abgeben durfte. Der Kapitän der Siegermannschaft benannte dann eine Koordinate, auf der er ein gegnerisches Schiff vermutete, und feuerte einen Schuss ab. Wer einen Treffer erzielte, durfte noch einmal schießen. Es galt, alle gegnerischen Schiffe zu versenken. Sieger war, wer zuerst alle Schiffe des Gegners versenkt hat. Neben Schiffen und Wasser gab es in den Koordinatensystemen aber auch Minenfelder. Trafen die Kapitäne ein solches Minenfeld, mussten einige ihrer Spieler zu einer Strafaktion antreten.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×