Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen

Herz von Österreich startet

03.01.2014

Heute startet die Österreichmusik-Show Herz von Österreich auf PULS 4! Um 20.15 Uhr begrüßt das Moderatoren-Duo Johanna Setzer und Norbert Oberhauser neben der Fachjury um Stefanie Werger, DJ Ötzi und Lukas Plöchl ganz Österreich zu der neuen Musik-Show auf PULS 4.

herz-von-oesterreich-aktuellbildÜber 4.000 Österreicher und Österreicherinnen haben sich beworben, die besten 64 Solokünstler und Bands haben es geschafft und treten nun gegeneinander an. Wer wird das Herz von Österreich? Am Freitag, den 3. Januar 2014, nimmt die Kult-Jury bestehend aus drei Generationen Österreichmusik hinter dem Jurypult Platz und bewertet die ersten acht Acts. Am Ende der Show nominiert jeder Juror seinen Favoriten, der anschließend in den Wahlkampf um die Stimmen des Publikums zieht. Ab diesem Zeitpunkt kann ganz Österreich mitbestimmen, wer in das große Herzschlag-Finale am Freitag, den 28. Februar 2014 einzieht.

"Ich freu mich schon total auf Herz von Österreich, weil's etwas Neues ist, weil's einfach eine super Plattform ist. Wir werden österreichische Musik auf höchstem Level sehen!", so Juror Lukas Plöchl im Vorfeld der Show. Auch Juror DJ Ötzi freut sich auf die Show: "Ich werde denen mein Herz geben, die sichs verdient haben, will ein Talent entdecken, das mich wirklich umhaut!" Und Jurorin Stefanie Werger verspricht: "Ich sage euch: Das wird noch Wellen schlagen!"

64 Top-Acts aus unterschiedlichen Genres kämpfen ab heute bei PULS 4 um den Einzug in das große Live-Finale und damit um das Herz von Österreich. Dem Gewinner winkt eine Konzerttour mit namhaften Live-Acts. Außerdem gibt es eine Werbekampagne im Gesamtwert von 500.000 Euro für die ersten Drei.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×