Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen

Aneta, Meltem und Daniel stehen im Finale

28.04.2014

Das gab es noch nie bei Deutschland sucht den Superstar: In diesem Jahr kämpfen drei Kandidaten kämpfen beim großen Finale am 3. Mai 2014 um den Sieg.
dsds-finalisten rtl frank hempel
"Ich habe mir etwas ausgedacht, damit es für euch heute nicht ganz so schlimm wird. Nur ein Kandidat scheidet heute aus", so Chefjuror Dieter Bohlen am Anfang der Show zu den vier Halbfinalisten, deren größter Wunsch der Einzug ins Finale war. Für Richard Schlögl war der Traum vom Superstar am Ende der Halbfinal-Show vorbei. Trotz heißer Dusch-Performance bekam der leitende Angelstellte einer Personalagentur aus Gratkorn (Österreich) die wenigsten Zuschaueranrufe.

Wer die 11. Staffel gewinnt und damit einen Plattenvertrag mit Universal Music sowie 500.000 Euro bekommt, entscheidet sich nächsten Samstag live ab 20.15 Uhr zwischen Aneta Sablik, Studentin aus Gelting (Bayern), Daniel Ceylan, Teilzeitjobber aus Meschede, und Meltem Acikgöz, Systemgastronomie-Angestellte aus Dillingen.

16,3 Prozent (2,39 Mio.) der 14-59-jährigen Zuschauer sahen das Halbfinale von DSDS bei RTL. Damit war die Show die Nr. 1 in dieser Zielgruppe am Samstagabend. Insgesamt sahen 3,59 Millionen Zuschauer (12,8 % MA) ab 3 Jahre zu.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×