Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen

In der neuen DSDS-Staffel geht's "On Tour"

25.11.2014

Seit mehr als einem Jahrzehnt ist die Mutter aller Castingshows aus dem RTL-Programm nicht mehr wegzudenken. Nun läutet das Erfolgsformat Deutschland sucht den Superstar Runde zwölf ein und startet ab 7. Januar 2015, um 20.15 Uhr (ab dann immer samstags, 20.15 Uhr) mit neuer Jury, neuen Regeln und vielen Überraschungen bei RTL.
die-jurymitglieder-
Sängerin Mandy Capristo (24), Kultstar Heino (75), der international erfolgreiche DJ Antoine (39) und Erfolgsproduzent Dieter Bohlen (60) sitzen in der neuen vierköpfigen Jury von Deutschland sucht den Superstar und suchen zuerst in 10 Castingsendungen die Besten der Besten aus.
Zum Recall geht es dieses Jahr nach Thailand, wo die besten 34 Kandidaten in der Millionenmetropole Bangkok und auf einer paradiesischen Insel um den Einzug in die Top 10 kämpfen.

Doch die größte Neuerung ist, dass DSDS dieses Jahr „On Tour“ geht. Die Top 10 müssen sich nicht wie üblich in den Live-Shows im Fernsehstudio in Köln beweisen, nein, mit einem Nightliner geht es ganz Superstar-like auf große Tournee quer durch die Republik – und sogar noch weiter! Ob in der Ski-Partyhochburg Ischgl am 11. April 2015, 13.00 Uhr auf 2.300 Metern oder einer anderen spektakulären Location – die Kandidaten müssen in den drei Shows vor großem Publikum noch einmal alles geben. Jede Woche treten die Kandidaten alleine oder in Gruppen gegeneinander an und hoffen bei der Liveentscheidung am Ende jeder Show eine Runde weiterzukommen, um im großen Live-Finale um den Sieg zu kämpfen. Stattfinden wird das DSDS-Finale erstmalig nicht im TV-Studio, sondern auf der großen Konzertbühne in der ÖVB-Arena in Bremen, wo die besten Gesangstalente vor tausenden Zuschauern um den Sieg singen. Hier entscheidet sich, wer Deutschlands neuer Superstar wird, einen Plattenvertrag mit der Universal Music Group bekommt und 500.000 Euro Siegprämie gewinnt.

Auch nach 11 Staffeln gehört die von UFA SHOW & FACTUAL produzierte Castingshow zu einem der erfolgreichsten Showformaten im deutschen Fernsehen. Die 11. Staffel Deutschland sucht den Superstar (19 Folgen vom 08.01.- 03.05.2014) sahen im Schnitt 4,07 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre sowie 18,8 Prozent der 14-59-Jährigen (3,07 Millionen) bei RTL.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×