Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen

Deutschland sucht den Superstar: Die Top 10 steht fest!

19.04.2015

15 Prozent der 14- bis 59-Jährigen sahen am Samstagabend ab 20.15 Uhr die 16. DSDS-Folge bei RTL (2,31 Mio.) Damit war die Erfolgsshowreihe einmal mehr die Nummer 1 in der Primetime. Insgesamt verfolgten 3,17 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (MA: 10,9 Prozent) die letzte Recallfolge dieser Staffel.

Die Top 10 © RTL/Stefan Gregorowius

Die 14 verbliebenen DSDS-Kandidaten mussten sich bei ihren Duetten besonders ins Zeug legen. Denn die Jury wählte die Top 10, die sich in den nächsten Wochen auf der großen Showbühne beweisen muss. Los geht es am 25.04., um 20.15 Uhr, auf der Idalp in Ischgl, in den darauffolgenden Wochen stehen die verbliebenen Kandidaten in der Balver Höhle im Sauerland (02.05., 20.15 Uhr), in Europas größter Glashalle in Leipzig (09.05., 20.15 Uhr) sowie beim großen Livefinale in der ÖVB-Arena in Bremen (16.05., 20.15 Uhr) auf der Bühne.

Das sind die Top 10-Kandidaten:
Erica Greenfield (36) aus B-Oud-Turnhout
Viviana Grisafi (17) aus Offenbach
Marcel Kärcher (33) aus Wiesbaden
Jeannine Rossi (26) aus A-Straß in der Steiermark
Leon Heidrich(21) aus Köln
Robin Eichinger (22) aus Mainz
Severino Seeger(28) aus Wächtersbach
Antonio Gerardi (30) aus Hemer
Seraphina Ueberholz (20) aus Wuppertal
Laura Herrmann Lopez (23) aus Heidelberg

Alle Videoclips, Infos, Hintergrund-Storys zur Show, Jury und den Kandidaten finden die Zuschauer wieder exklusiv bei RTL.de. Webclips sind auch im DSDS-Special bei Clipfish.de abrufbar. Die Show in voller Länge gibt es im Anschluss an die Sendung bei RTLNOW.de zu sehen.

Quelle: AGF / GfK / DAP TV Scope / RTL Medienforschung

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×