Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen

Grandioser Auftakt für Das Supertalent!

21.09.2015

Die Auftaktsendung zu neunten Staffel von Das Supertalent am Samstag sahen durchschnittlich 4,47 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (16,2% MA). In der Spitze waren bis zu 5,24 Millionen Zuschauer dabei. Der Marktanteil bei den 14 - bis 59-Jährigen Zuschauern betrug sehr gute 22,4 Prozent (3,31 Millionen). Damit war Das Supertalent die klare Nr. 1 bei den 14- bis 59-Jährigen Zuschauern am Samstag.

UFA SHOW & FACTUAL © RTL/Frank Hempel

Die neue Jury aus Inka Bause, Bruce Darnell und Dieter Bohlen verteilte in der ersten Sendung ordentlich Lob und Sterne: Einen Supertalent-Stern und dreimal Ja von der Jury bekamen Nacked Lunch, Colm O`Grady aus Irland (41) und Kevin Brooking (58) mit ihrer Nacktperformance mit Bratpfannen; Der fünfjährige Yunis Balliu, der auf Französisch den Song „Papaoutai“ des belgischen Sängers Stromae sang; Erwin Frankello (30) aus Platschow (Mecklenburg-Vorpommern) und seine beiden kalifornischen Seelöwen „Itchy“ und „Scratchy“; Der Pantomime Fabien Kachev (55) aus Frankreich; Die Sängerin Carolina Anselm (21) aus Mannheim; Die Barren-Turner „Die Holmikers“ aus der Schweiz und Anton (23) und Einar (24), das Schleuderbrett Duo “Sons Company” aus Schweden.

Dieter Bohlen drückte den Goldenen Buzzer für Alessio Greco (15) aus dem saarländischen Eppelborn und beförderte ihn so direkt ins Finale. Alessio sang die deutsche Version von Andreas Gabaliers „Amoi seg ma uns wieder“. Dieter Bohlen: „Mit 15 Jahren ein sehr großes Talent. Die Mädels werden dich lieben!“

Fans finden alle Infos und Videoclips zu Das Supertalent, der Jury, Teilnehmern und exklusive Backstage-Storys wieder im großen Special bei RTL. Die komplette Sendung ist im Anschluss sieben Tage kostenlos bei RTL Now abrufbar.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×