Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen

Erst Weltrekord, jetzt eine Hochzeit bei Deutschland sucht den Superstar

21.04.2016

Für die erste Eventshow im Erlebnisbergwerk Merkers wurde Deutschland sucht den Superstar als „Die tiefste unter der Erde produzierte TV-Show der Welt“ ins Guinnessbuch der Rekorde eingetragen. Und damit nicht genug: Kommenden Samstag heiratet Kandidatin Sandra ihren Verlobten Victor auf der DSDS-Bühne. Das gab es noch nie in der Geschichte von Deutschland sucht den Superstar!

UFA SHOW & FACTUAL © RTL/Stefan Gregorowius

Sandra Berger: „Wir wollten sowieso dieses Jahr im Sommer heiraten, konnten aber wegen DSDS nicht richtig planen. Als ich dann hörte, dass wir im Kloster Eberbach singen werden, habe ich zum Spaß zu den Produzenten gesagt, dass ich dann dort heirate – und irgendwie fanden sie die Idee gut. Jetzt heirate ich hier und das ist super toll! Die Location ist echt schön, ich kann endlich heiraten und ganz Deutschland kann sehen, wie sehr ich Victor liebe.“

In der zweiten Eventshow, die gestern im Kolster Eberbach aufgezeichnet wurde, treten die Top 9-Kandidaten Anita Wiegand (17), Igor Barbosa (19), Laura van den Elzen (18), Mark Hoffmann (19), Prince Damien (25), Sandra Berger (28), Thomas Katrozan (35), Tobias Soltau (19) und Ramona Mihajilovic (17) gegeneinander an.

Deutschland sucht den Superstar ist eine Produktion von UFA SHOW & FACTUAL und läuft immer samstags um 20:15 Uhr auf RTL.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×