Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen

Laura, Thomas und Prince im Superstar-Finale! Sehr gute Quoten für DSDS

01.05.2016

"Deutschland sucht den Superstar" sorgte am Samstagabend wieder für gute Quoten bei RTL: 3,11 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (MA: 11,8 Prozent) verfolgten das spannende Halbfinale aus dem Landschaftspark Duisburg. Bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern lag der Marktanteil bei sehr guten 16,6 Prozent (2,30 Mio.). Damit war DSDS bei den 14- bis 59-Jährigen einmal mehr die Nummer 1 am Samstagabend.

Thomas Katrozan (l.), Laura van den Elzen und Prince Damien sind im Finale

Zum großen Showauftakt performten die Kandidaten zunächst gemeinsam „Get Down Saturday Night“ von Oliver Cheatham. Danach erwartete die Zuschauer nicht nur Einzelperformances, sondern auch Gesangs-Duelle zwischen den Kandidaten. Anschließend führte DSDS-Moderator Oliver Geissen durch die Live-Entscheidung, bei der es wie üblich die Zuschauer in der Hand hatten, wen sie in der nächsten Woche sehen möchten. Gleich drei Kandidaten mussten kurz vor dem großen Finale die Heimreise antreten: Mark, Anita und Igor sind von den Zuschauer rausgewählt worden.

Mark: „Ich bin natürlich traurig, dass ich rausgeflogen bin, aber ich gönne es jedem einzelnen Kandidaten, der im Finale steht.“
Anita: „Ich bin zwar traurig, dass es hier vorbei ist, aber ich freue mich auf meine Familie in Kiel. Und bei der DSDS-Tour sind wir alle sechs ja wieder zusammen.“
Igor: „Irgendeiner musste ja raus. Ich bin glücklich, dass ich es bis hierhin geschafft habe, das ist schon eine gute Leistung.“

Laura, Thomas und Prince werden am Samstag, 7. Mai, um 20.15 Uhr, vor rund 13.000 Zuschauern im ISS Dome in Düsseldorf um den Titel „Superstar 2016“ kämpfen.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×