Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen

Starke Bilanz: „Wer weiß denn sowas?" erzielte durchschnittlich 15,8 % Marktanteil im Ersten!

04.10.2016

UFA SHOW & FACTUAL © ARD/Morris Mac Matzen

Die aktuelle Staffel „Wer weiß denn sowas?" erreichte auf dem 18:00-Uhr-Sendeplatz im Ersten in der Zeit vom 29. März bis zum 30. September 2016 durchschnittlich 2,47 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 15,8 % entspricht. Die Folge am 20. Juni hatte mit 3,03 Millionen Zuschauern die höchste Sehbeteiligung. Den höchsten Marktanteil von 19,2 % erzielte das von Kai Pflaume moderierte Quiz am 6. Juli. Mit im Schnitt 17,1 % Marktanteil erreichte „Wer weiß denn sowas?" im September zum Abschluss der Staffel den stärksten Monatswert.

Frank Beckmann, ARD-Koordinator Vorabendprogramm: „Kai Pflaume und das Team von ‘Wer weiß denn sowas?‘ haben den Vorabend weiter nach vorn gebracht. Verdoppelung der Reichweite und Marktführerschaft auf einem schwierigen Sendeplatz - mehr geht fast nicht. Mit dem ‚Quizduell‘ mit Jörg Pilawa wollen wir an diesen Erfolg anknüpfen. Die Sendung hat im Jahr 2014 die Tür für die Unterhaltungsshows im Vorabend geöffnet. Jetzt wird das ‚Quizduell‘ noch spannender und bleibt auch zwei Jahre nach dem Start die interaktivste Sendung im deutschen Fernsehen."

"Wer weiß denn sowas?" ist eine Produktion von UFA SHOW & FACTUAL im Auftrag der ARD.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×