Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen

Bis zu 312.000 Zuschauer bei „Bauer sucht Frau“ (ATV)

10.11.2016

UFA SHOW & FACTUAL © ATV

Arabellas Bauern sind in Flirtlaune, Amors Pfeile treffen! Und damit einher gehen hervorragende Quoten: Bis zu 312.000 Zuschauer verfolgten am gestrigen Abend „Bauer sucht Frau“ bei ATV. Im Schnitt waren 274.000 Österreicher mit dabei. Die Marktanteile lagen in allen relevanten Zielgruppen bei der 10-Prozent-Marke. Damit war ATV führender Privatsender der Primetime (20.15 – 22.00 Uhr) und konnte sowohl die österreichische, als auch die deutsche Konkurrenz hinter sich lassen.

In der Hauptzielgruppe der 12- bis 49-Jährigen erreichte die Sendung einen Marktanteil von 10,4 Prozent, bei den jungen Sehern zwischen 12 und 29 Jahren einen Anteil von 10,1 Prozent. Und in der Grundgesamtheit der Österreicher über 12 Jahre lag der Marktanteil bei 9,9 Prozent. Aktuell sind 12 Folgen der 13. Staffel ausgestrahlt, die Sendung läuft bis Mitte Februar immer mittwochs um 20.15 Uhr.

"Bauer sucht Frau" ist eine Produktion von UFA SHOW & FACTUAL im Auftrag von ATV.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×