Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen

Neuerung bei "Bauer sucht Frau" in Österreich!

17.05.2017

UFA SHOW & FACTUAL © ATV

Am 31. Mai und 7. Juni präsentiert Arabella Kiesbauer die neuen Kandidaten von „Bauer sucht Frau“. Außerdem eine Neuerung - eine Weiterentwicklung des Formats in Form von „Stadtmadln“. Arabella stellt
dem Publikum nicht nur 13 Bauern vor, sondern auch zwei Stadtmadln, die sich von einem Bauern erobern lassen wollen.

Für die beiden Damen, eine kommt aus Wien, die andere vom Stadtrand von Graz, dürfen sich nur Landwirte bewerben. Frische Würze im altbewährten Flirtschema von „Bauer sucht Frau“.

Die ersten Bauern der 14. Staffel werden aktuell bereits über Facebook vorgestellt, die Stadtmadln Vanessa und Martina werden dort ab dem 24. Mai zu sehen sein. Die Großstadtpflanzen sind bereit dem urbanen Leben Ade zu sagen und für die große Liebe die Heugabel zu schwingen.

„Bauer sucht Frau“ startet am 31. Mai in die bereits 14. Staffel und wird ab Herbst mit den Hofwochen unterhalten. Die Bewerbungsfrist läuft bis Mitte Juli, im Sommer finden die Dreharbeiten auf den Bauernhöfen statt und ab September erfahren die Fernsehzuseher dann, wo es geknistert hat.

Die letzte Staffel erreichte im Schnitt 212.000 Zuschauer, der Markanteil in der Hauptzielgruppe der 12- bis 49-Jährigen lag bei 8,3 %.

"Bauer sucht Frau" ist eine Produktion von UFA SHOW & FACTUAL im Auftrag von ATV.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×