Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen

"Bauer sucht Frau – Der Junggesellenabschied" – am 6. September um 20:15 Uhr bei ATV

04.09.2017

UFA SHOW & FACTUAL © ATV

Es ist soweit, die 13 Bauern und zwei Stadtmadln dieser Staffel bekommen ihre Bewerbungen von Arabella überreicht. Dazu treffen sich alle in Leogang im wunderschönen Salzburg. Was die Bauern noch nicht wissen – Arabella wird die Liebesbriefe nicht einfach so rausrücken. Sie plant einen Junggesellenabschied, schließlich wollen ja alle die große Liebe finden. Und um die Bewerbungen zu bekommen, müssen sich die Bauern zuerst bei einigen Spielchen beweisen. Und so wird getanzt, gesungen, sogar gestrippt und Ja – einer der Bauern wird geteert und gefedert.

UFA SHOW & FACTUAL © ATV

Alle wollen sich verlieben und dem Single-Dasein Lebewohl sagen. Was spricht also gegen einen Junggesellenabschied? Gar nichts. Und so lassen es die Bauern krachen und übertrumpfen sich bei allerlei Spielchen. Zum Gaudium aller trällert Manuel „Die eine, die Hektar hat“, versucht sich der in Sachen Weiblichkeit eher unerfahrene Urban im BH-Öffnen und tanzen Harald und Alexander gemeinsam einen Hochzeitswalzer. Der gesichtstätowierte aber überaus schüchterne Bauer Reinhard muss eine Mutprobe bestehen und zeigen, wie er seiner Auserwählten einen Heiratsantrag machen würde. Sein Objekt der Begierde: Arabella. Ob sie Ja sagt? Die Krone setzen dem Ganzen Hanfbauer Matthias und Selbstversorger Thomas mit ihrem überaus gelungenen Striptease auf. Sie haben Humor, die Bauern dieser Staffel. Und diesen beweist vor allem Womanizer Michael. Als Strafe für in der Vorstellungsfolge zugegebene, vergangene Untreue und Läuterungsmaßnahme für zukünftige Beziehungen, wird er von den Stadtmadln Vanessa und Martina geteert und gefedert. Ein herrlicher Spaß und die Damen helfen im Anschluss auch bereitwillig, den gutgebauten Bauern mit dem Wasserschlauch von seinem Federkleid zu befreien.

Mit ihren Briefen sind die Bauern dann überaus zufrieden. Genauso wie die Stadtmadln, die natürlich ebenfalls ihre Liebespost von Arabella erhalten. So manch übereifriger Bewerber dürfte jedoch nicht mitbekommen haben, dass die beiden jeweils ein Bauern suchen. Und so haben sich bei Martina bspw. ein Berufssoldat, bei Vanessa auch ein U-Bahnfahrer Chancen ausgerechnet und eine Bewerbung abgegeben. Von Arabella überrascht wurde Schafzüchter Manuel. Arabella hat vier seiner Bewerberinnen nach Leogang eingeladen und Manuel darf sie gleich in der Auftaktfolge beim Speeddating kennenlernen. Eins vorweg: für zwei wird er sich entscheiden und sie auf seinen Hof einladen. Welche Frauen die weiteren Bauern wählten und welche Höfe die Stadtmadln besuchen werden und, ob Amor ähnlich erfolgreich wie in der letzten Staffel ist – das sieht man ab nun immer mittwochs bei „Bauer sucht Frau“.

"Bauer sucht Frau" ist eine Produktion von UFA SHOW & FACTUAL im Auftrag von ATV.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×