Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies akzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies akzeptieren und Hinweis schließen

Starker Jahresauftakt für UFA SHOW & FACTUAL

08.01.2018

So kann das Jahr starten! Die Produktionen der UFA SHOW & FACTUAL erreichen zu Jahresbeginn hervorragende Quoten: Den Auftakt bildete der Start der 15. Staffel DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR. Die erste Folge der Jubiläumsstaffel sahen am 3. Januar 2018 auf RTL 4,36 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 13,4 Prozent entspricht. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erreichte die Show hervorragende 22,9 Prozent Marktanteil. Am vergangenen Samstag verfolgten 3,95 Millionen Zuschauer die Castingshow, die mit 20 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe (14-49) erneut sehr stark lief. DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR läuft immer samstags um 20:15 Uhr bei RTL.

UFA SHOW & FACTUAL

Auch WER WEISS DENN SOWAS? startete mit starken Quoten in das neue Jahr. Die Quizshow, die seit 2015 auf Sendung ist, verabschiedete sich mit Rekordzuschauerzahlen aus dem alten Jahr und setzte zum Start 2018 sogar noch einen drauf. Am 2. Januar knackte die Show erstmals die 4 Millionenmarke und erzielte mit 4,06 Millionen Zuschauern erneut einen Bestwert. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag bei herausragenden 18,4 Prozent. Der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen lag mit 8,9 Prozent ebenfalls weit über dem Senderschnitt. WER WEISS DENN SOWAS? ist montags bis freitags um 18 Uhr im Ersten zu sehen.
Auch die XXL-Version, die am 30. Dezember 2017 um 20:15 Uhr ausgestrahlt wurde, erreichte Top-Quoten. Bei 6,72 Millionen Zuschauern erzielte die Sendung einen Marktanteil von 21,7 Prozent. 1,37 Millionen Zuschauer in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sorgten für hervorragende 14,1 Prozent Marktanteil. Am vergangenen Samstag lief eine weitere XXL-Version der Quizshow, die mit 5,66 Millionen Zuschauern (18,5% Marktanteil) ebenfalls einen sehr starken Marktanteil im Gesamtpublikum erreichte.

Ein neues Format brachte UFA SHOW & FACTUAL am 4. Januar mit GET THE F*CK OUT OF MY HOUSE auf den Schirm. Die Idee: 100 völlig fremde Menschen leben vier Wochen lang gemeinsam in einem Einfamilienhaus. Der Kandidat, der das Haus als Letzter verlässt, gewinnt 100.000 Euro. Die insgesamt 5 Folgen der Reality-Gameshow sind immer donnerstags um 20:15 Uhr bei ProSieben zu sehen. Moderiert wird die Sendung von Jana Kilka und Thore Schölermann. Die erste Sendung am 4. Januar lag mit 12,1 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sowohl über dem Sendeplatz- als auch über dem Sendeschnitt.

Ute Biernat, CEO UFA SHOW & FACTUAL GmbH: „Ich freue mich sehr über unseren grandiosen Start ins neue Jahr und möchte mich bei allen Mitarbeitern für den kontinuierlichen Einsatz und die starke Leistung bedanken. Tagtäglich arbeiten wir mit viel Herzblut an unseren Produkten, um unsere Zuschauer zu begeistern und zu unterhalten – und das ist uns zum Jahresstart wirklich gut gelungen.“

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×