Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies aktzeptieren und Hinweis schließen

Get The F*ck Out Of My House: Oliver gewinnt das große Finale und damit auch 100.000 Euro!

02.02.2018

UFA SHOW & FACTUAL © ProSieben/Willi Weber

Nach 4 Wochen Hunger, Platzmangel und fehlender Privatsphäre kämpften gestern die letzten 13 Kandidaten im großen Finale um den Sieg. Durch eigenes Rausvoten und verschiedene Spiele standen schnell die letzten 3 Kandidaten fest. Noch genau zwei Spiele mussten sie meistern, um die 100.000 Euro zu gewinnen.
Im ersten Spiel galt es, aus einer jede Menge Kleingeld, innerhalb von 4 Minuten 7,77 Euro in ein Sparschwein zu stecken. Simon und Oliver behielten die Nerven und zählten das Geld ganz genau. Nur Jens verzählte sich und suchte nur 6,81 Euro zusammen - er musste das Haus verlassen.

UFA SHOW & FACTUAL © ProSieben/Willi Weber

Am Ende entschied eine einzige Münze über den Sieg von "Get the F*ck out of my House". Die beiden Finalisten mussten durch Pusten die Münze auf die andere Seite drehen. Nur ganz knapp hatte Oliver die Nase vorn und holte sich den Sieg! Er durfte mit dem Satz "Baby, Get the F*ck out of my House!" Simon aus dem Haus schicken und gewann so die langersehnten 100.000 Euro!

UFA SHOW & FACTUAL © ProSieben/Willi Weber

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×