Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies akzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies akzeptieren und Hinweis schließen

Aus für Mario und Giulio – Deutschland sucht den Superstar: Die Nr. 1 bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern

23.04.2018

"Lieblingssongs" hieß das Motto der zweiten Liveshow von "Deutschland sucht den Superstar" am Samstagabend. Die besten acht Sängerinnen und Sänger gaben alles, um die Zuschauer mit ihrer Performance zu begeistern. Denn diese entschieden per Telefon-und SMS-Voting, wer ein Ticket in die nächste Runde bekommt. Nicht genug Zuschauerstimmen bekamen Giulio Arancio (25) Elektrotechniker aus Köln und Mario Turtak (25) Kellner und Musikproduzent aus Stuttgart. Sie mussten den Wettbewerb verlassen.

UFA SHOW & FACTUAL

Insgesamt sahen 2,75 Millionen (10,9 Prozent) die zweite Live-Mottoshow. In der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen betrug der Marktanteil 15,7 Prozent (1,92 Mio.).

Diese Top 6-Kandidaten müssen sich am nächsten Samstag, 28. April, 20.15 Uhr im Halbfinale beweisen:

Janina el Arguioui (30) Veranstalterin für Kindergeburtstage aus Kaarst
Lukas Otte (20) Student der Pädagogik aus Koblenz
Marie Wegener (16) Schülerin aus Duisburg
Mia Gucek (25) Kellnerin aus Duisburg
Michael Rauscher (20) Fliesenleger aus Augsburg
Michel Truog (26) Azubi Maurer aus Neftenbach (Schweiz)

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×