Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies akzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies akzeptieren und Hinweis schließen

Stevie Starr ist Das Supertalent 2018!

04.01.2019

UFA SHOW & FACTUAL © RTL

Der Alles-Schlucker Stevie Starr aus London wurde am gestrigen Samstagabend von den Zuschauern im großen Live-Finale zum Supertalent 2018 gewählt. So knapp war es noch nie. Mit 17,68 Prozent siegte Stevie Starr vor der Gesangsgruppe Mo’Voce aus Berlin mit 17,26 Prozent und dem italienischen Sänger Lorenzo Sposato mit 16,79 Prozent.

Er kam, schluckte – und siegte! Ob Geldmünzen, Ringe oder Billardkugeln: Nichts ist vor dem Speiseröhrenakrobaten sicher. Bereits zweimal hatte Stevie Starr der Jury bewiesen, was er alles in seinem Bauch verschwinden lassen und in beliebiger Reihenfolge aus seinem Magen zurückholen kann. Damit schaffte er es 2010 ins Finale und 2011 ins Halbfinale. Schon im Alter von vier Jahren begann der gebürtige Schotte damit, sein Taschengeld zu schlucken. Seitdem hat er sein Talent perfektioniert. Bevor er dieses öffentlich machte, arbeitet Starr als Sous-Chef und in einer Metzgerei. Dieses Jahr wagte sich Stevie erneut auf die Supertalent-Bühne, gewann beim Casting einmal mehr die Herzen seiner Zuschauer. Darüber hinaus bekam er sogar Bruce Darnells Glitzer-Jackett, das er übrigens zum Finale trug. Dieter Bohlen war von Anfang an ein großer Fan. Er nominierte ihn als seinen Herzenskandidaten für das rtl.de Onlinevoting, bei dem Stevie den letzten freien Platz im Finale erhielt. Dieter Bohlen: „Man versteht einfach nicht, wie er es macht. Ich fand ihn sensationell.“

Stevie Starr: „Ich kann das noch gar nicht realisieren, dass ich und keiner der guten Sänger gewonnen hat. Unglaublich! Danke an alle, die für mich angerufen haben. Es bedeutet mir sehr viel. Danke Deutschland!“ Und was macht er mit seinem Gewinn? „Schlucken! Nein darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Ich habe vor, demnächst in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Tour zu gehen“, verspricht er.

Im großen Live-Finale traten am gestrigen Samstagabend die 12 besten und beeindruckendsten Acts der gesamten Staffel an und stellten sich der Wahl der Zuschauer, die per Telefon oder per SMS abstimmen konnten, wer „Das Supertalent 2018“ wird.

Hier die Abstimmungsergebnisse der Zuschauer in Prozent:
Stevie Starr – 17,38%
Mo’Vove – 17,26%
Lorenzo Sposato – 16,79%
Step Out – 7,54%
Fair Play Crew – 7,33%
Luciano, Holger & Rosario 7,06%
Gennady Papizh – 6,48%
Olena UUTai – 5,84%
Hannes Schwarz – 5,34%
Kevin Elsnig – 3,99%
Andreas Maintz – 3,97%
JD Anderson – 1,02%

Durchschnittlich 3,78 Millionen ab 3 Jahre (13,6 % MA) sahen das Finale von „Das Supertalent“ bei RTL. Der Marktanteil bei den 14 - bis 59-Jährigen Zuschauern lag bei sehr guten 16,6 Prozent (2,40 Millionen). Damit war „Das Supertalent“ die Nr. 1 bei den 14- bis 59-Jährigen Zuschauern am Samstagabend. Die 12. Staffel von „Das Supertalent“ (15.9. bis 22.12.18) sahen durchschnittlich 3,82 Millionen Zuschauer (13,3 % Marktanteil). Der Marktanteil bei den 14 - bis 59-Jährigen Zuschauern liegt im Durchschnitt bei sehr guten 17,2 Prozent und damit auf dem gleichen Niveau wie die letztjährige Staffel.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×