Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies akzeptieren und Hinweis schließen
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet UFA Show & Factual Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen. Cookies akzeptieren und Hinweis schließen

Jetzt wird es richtig eng! „Get The F*ck Out Of My House“ startet am 9. April in eine neue Staffel auf ProSieben

26.02.2019

100 Kandidaten auf 63 Quadratmetern – diesmal mit Promi-Faktor.

Die von UFA SHOW & FACTUAL produzierte Reality-Show „Get The F*ck Out Of My House“ startet am 9. April um 20:15 Uhr auf ProSieben in die zweite Runde! In der neuen Staffel ziehen 100 Kandidaten in ein kleines Einfamilienhaus mit nur 63 Quadratmetern Wohnfläche. Mit dabei sind außerdem eine Handvoll Promis – wie Musiker Martin Kesici und Reality-TV-Star Natalia Osada. Moderiert wird die Reality-Show von Jana Julie Kilka und Thore Schölermann.

UFA SHOW & FACTUAL

Uli Zahn, Executive Producer & Head of Reality/Factual, UFA SHOW & FACTUAL: „Jetzt wird es richtig eng im Haus! Die Kandidaten müssen auf nur 63 Quadratmetern ihr Durchhaltevermögen unter Beweis stellen und damit nicht genug – auch unsere prominenten Kandidaten sorgen für viel Gesprächsstoff im Haus.“

Bei „Get The F*ck Out Of My House“ ziehen 100 völlig fremde Menschen in ein Haus. Der Clou: Größe und Ausstattung des Hauses sind nur für eine einzige Familie gedacht. Der Kandidat, der das Haus nach vier Wochen als Letzter verlässt, gewinnt 100.000 Euro. Die Show startete im Januar 2018 erstmals in Deutschland.

Auch in der 2. Staffel gilt: Die Haustür ist zu keinem Zeitpunkt verschlossen – die Kandidaten können jederzeit ausziehen! Wer allerdings das Haus verlässt, ist raus aus dem Spiel!

„Get The F*ck Out Of My House“ ist eine Produktion von UFA SHOW & FACTUAL im Auftrag von ProSieben

Die 2. Staffel ist ab Dienstag, 9. April 2019 um 20:15 Uhr, immer dienstags auf ProSieben zu sehen.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×